BYD Forklift mit 8 Premieren auf der CeMAT 2018
CeMAT 2018 mit 8 Welt- und Europa-Premieren von BYD

GSK-News:
Von BYD lernen: Green-Energy treibt Zukunft an.

Man kann es drehen und wenden wie man will: BYD ist der Pionier der Lithium-Ionen-Technologie. Seit seiner Gründung hat sich der Technologie-Konzern der Optimierung und innovativen Anwendung der Lithium-Eisenphosphat-Batterie mit komplexen Synergien in PV- und der Schwerpunktwirtschaft Transport verschrieben und ist erfolgreich im Kampf für Nachhaltigkeit unterwegs. In 23 Jahren hat sich BYD zu einem Branchenführer für Null-Emissions-Energie-Ökosysteme entwickelt. In der Anwendungsbreite verschiedener Segmente ist das BYD LiFePo-Energieeffizienz-Managementsystem konkurrenzlos. Auch auf den Logistik- und Intralogistik-Segmenten hat dies bei den Mitbewerbern eine Aufholjagd ausgelöst. Die von BYD präsentierten 12 Exponate darunter 8 Neuheiten des LiFePo-Effizienzstapler- und Lagertechnikgeräte-Sortimentes zeigen die aktuellen Vorteile.

Vorsprung mit Li-Ionen-Batterie.

"Über die Besuche auf unserem BYD-Messestand auf der CeMAT sowie das große Interesse an unseren Zukunftstechnologien haben wir uns sehr gefreut. Die IFOY (International Intralogistics and Forklift Truck of the Year)- Nominierung sowie die Auszeichnung mit dem „Best in Intralogistics“-Zertifikat für unseren ECB50C motiviert uns zur weiteren Entwicklung effizienter und umweltfreundlicher Konzepte für den Materialumschlag, den Personenverkehr und die Energiespeicherung. Auf der CeMAT präsentierten wir 8 Welt- oder Europa-Premieren. In der 5-Tonnen-Tragfähigkeitsklasse ist unser ECB50C der einzige Elektrostapler der Welt, der die von Gas-, Diesel- oder Blei-Säure-Staplern dominierten Einsatzfelder effektiv komplett übernehmen, zur Klimaverbesserung CO2 reduzieren und die Betriebskosten um bis zu 40% reduzieren kann. Bei der aktuellen Initiative zur Luftreinhaltung in Städten stellt dies einen Mehrwert dar“, erklärt Javier Contijoch, Director Industrial Vehicles, BYD (Build Your Dreams) Europe, der in der 80-Volt-Technologie auf Lithium-Eisenphosphat-Basis bei Staplern einen Wettbewerbs-Vorsprung von mehreren Jahren sieht.

Weltpremiere! LiFePo-Power trifft EX-Schutz.
Als Weltpremiere präsentiert BYD den zusammen mit Miretti, einem führenden Spezialisten für Explosions-Schutz, entwickelten ersten ex-geschützten Elektrostaplers ECB20C mit Lithium-Eisenphosphat-Batterie. Der explosionsgeschützte BYD ECB20C Elektrostapler mit LiFePo-Batterie wurde von Miretti nach ATEX 2014/34/EU und EN 1755:2015 für den Einsatz in Zonen 1 und 2 und Zonen 21 und 22 zertifiziert und erfüllt die höchsten Sicherheitsstandards. Deshalb ist er explizit geschaffen für die härtesten Einsätze in der Lack-, Chemie-, Lebensmittel-, Aromen-, Gase-Industrie und Industrien für die Herstellung und Verarbeitung ähnlicher Gefahrgüter, für die der Schutz von Menschen, Arbeitsumfeld, Maschinen und Materialien oberste Priorität hat.

CeMAT-Erfolg mit weiteren Welt- und Europa-Premieren.
Seinen ersten Messeauftritt hatte ebenfalls der ECB18D in Kompaktausführung. Er trägt die Gene eines echten Siegers in sich. Dieser 4-Rad-Effizienzstapler mit 1,8 t Tragfähigkeit, wird unter Verwendung derselben Plattform wie beim ECB18C, dem IFOY Winner des Jahres 2016, hergestellt.
BYD glänzt des weiteren mit fünf Europa-Premieren: Der mit dem „Best in Intralogistics“-Zertifikat ausgezeichnete ECB50C führte die CeMAT-Präsentation an. Das robuste elektrische „Kraftpaket“ empfiehlt sich für Einsatzgebiete die bis dato den Verbrennern vorbehalten waren.
Erstmals gezeigt wurde der RTR16 Elektro-Schubmaststapler mit 1,6 t Tragfähigkeit. Das Komfort-Cockpit besitzt einen bequem gepolsterten ergonomisch anpassbaren Fahrersitz mit in die Armlehne integrierter Fingertippbedienung. Wie in allen Staplern und Lagertechnikgeräten sind auch in den neuen BYD Schubmaststaplern, wartungsfreie LiFePo-Batterien serienmäßig festverbaut.
Ein “guter Zug” war es neben dem T50 Elektro-Schlepper mit 5 t Zugkraft auf der CeMAT den BYD T30 zu präsentieren. Der Elektro-Schlepper mit 3 t Zugkraft eignet sich für intralogistische Zugvorgänge und betriebliche Routenzüge.
Drei Geräte aus dem BYD Hubwagen-Sortiment mit Lithium-Eisenphosphat-Batterie-Power gaben ebenfalls ihr Europa-Debüt. Das Arbeiten unter engen Platzverhältnissen ist durch die flexible Deichsellenkeinheit deren besondere Spezialität. Die Mitfahrgelegenheiten in Form von Fahrerstandplattformen sorgen für ermüdungsfreie Bedienung. Live Premiere hatten der PTP20P, Elektro-Niederhubwagen mit fester Fahrerplattform und Seitenschutz und 2 t Tragfähigkeit, der EPS14P, Elektro-Hochhubwagen mit klappbarer Fahrerplattform und 1,4 t Tragfähigkeit und der PTW20S, Mitgänger-Deichsel-Niederhubwagen in Kompakt-Bauweise und 2 t Tragfähigkeit.

„Best in Intralogistics“- Zertifikat für Innovationsgrad.
Die Hersteller IFOY-nominierter Geräte wurden erstmals für ihre Teilnahme an den Tests und einem hohen Innovationsgrad mit „Best in Intralogistics“-Zertifikaten ausgezeichnet. BYD erhielt für den ECB50C Elektrostapler mit besonders effizientem Energie-Managementsystem, der Kombination, Lithium-Eisenphosphat-Batterietechnik (LiFePo) und Schnellladegerät, beim Innovations-Check vorab schon mal Bestnoten. Spezialisten des Dortmunder Fraunhofer Institutes und der IFOY Test Jury bewertete die Marktrelevanz und Kundennutzen mit Note „sehr gut“, für Neuheits- und Innovationsgrad sowie Funktionalität und Art der Umsetzung jeweils mit „ausgeglichen“.
Bei der Bewertung war sich die internationale Fach-Jury einig. Die futuristischen, effizienten Energiemanagementsysteme von BYD sind Pionierleistungen und haben in vielen Einsatzbereichen den Weg für eine umweltschonende Zukunft bereitet. Die Wirtschaftswelt ist in Bewegung beim Übergang in diese revolutionäre, umweltfreundliche, innovative energetische Antriebstechnologie. Verbrennerbasierte, umweltbelastende Maschinen werden verdrängt von effizienten, sauberen, elektrisch angetriebenen. Sind einzelne Branchen der Industrie in ihren Entscheidungen noch schleppend, werden sie in einer nicht erwarteten rasanten Entwicklung des Umweltbewusstseins der Bevölkerung überholt. Alte Gewohnheiten rechnen sich nicht mehr und werden durch Innovationen ersetzt.
LiFePo-Batterie-Einsatz bis 9 h Dauerbetrieb verlängert: Laut Hersteller soll eine Verlängerung der Einsatzzeit um bis 50 Prozent der Lithium-Eisenphosphat-Batterie im Vergleich mit direkten Lithium-Power-Konkurrenten möglich werden. Dies bedeutet: einen durchschnittlichen Betrieb mit einer einzigen Ladung von 6,5 Stunden im produktivsten H-Modus. Im sparsameren L-Modus ist eine Spitzen-Einsatzzeit von bis zu 9 Stunden und Mehrschichtbetrieb auch ohne Zwischenladen möglich.
Schneller Laden – längere Laufzeit: In der 5-Tonnen-Tragfähigkeitsklasse bedeutet ein elektrischer Antrieb mit einer Lithium-Ionen-Batterie einen erheblichen Neuheitsgrad. „Durch höheren Wirkungsgrad und bessere Ausnutzung der Batterie sind mit der von BYD angebotenen Technik längere Laufzeiten zu erwarten“, nach Jury-Verlautbarung. 80V 810Ah Lifepo-Batterien ermöglichen einen sechs- respektive neunstündigen Dauerbetrieb (70 Prozent VDI) je nach Modi. Ein großer Vorteil: Mit dem derzeit schnellsten innovativsten Ladegerät auf dem Markt (80V 300A) lässt sich der 80V 810Ah Akku in nur drei (!) Stunden vollständig aufladen. Die Ladegerät-Leistung: 24 kW, entspricht dem Ladegerät aus der Automobilindustrie. Anfahrzeiten zu speziellen Laderäumen mit Ladestationen entfallen. Teure Wechselbatterien und Batteriepflege werden ebenfalls überflüssig. Die im Stapler fest eingebauten Lifepo-Batterien sind wartungsfrei und frei von Gasentwicklung.
Für permanente Innen- und Außeneinsätze verfügt der ECB50C über zweifach angetriebene Drehstrommotoren, elektrische Hydraulikbremse, Synchronlenkung, Doppelpedal sowie Joysticks (optional) und die größte auf dem Markt erhältliche Lifepo-Batterie. Für die zwei Batterietypen mit 810 Ah oder 540 Ah gibt BYD jeweils eine Lebensdauer von acht Jahren beziehungsweise 10.000 Betriebsstunden an. Eine Mindestkapazität von 65 Prozent nach Ablauf dieser Zeitspanne ist garantiert. Neben dem 300-A-Ladegerät ist ebenfalls ein 200-A-Ladegerät erhältlich.
Rechnen Sie mit niedriger TCO: Der ECB50C gilt als intralogistische Lösung zu niedrigsten Total Cost of Ownership (TCO). Die Einsparungen gegenüber einem 16-Stunden-Leasingvertrag über fünf Jahre können sich auf 38.000 Euro, beim Kauf (und einer Laufzeit von zehn Jahren) sogar auf mehr als 75.000 Euro belaufen.

Mit BYD LiFePo-Energie-Effizienz durch die Welt.

Die BYD Company Ltd. hat sich seit seiner Gründung im Jahr 1995 in Shenzhen, China, in einem dynamischen Prozess zu einem führenden multinationalen börsennotierten Hoch-Technologie-Konzern mit einer breiten Kompetenz-Basis für innovative wiederaufladbare Energiespeicher entwickelt. Der Pionier für Energieeffizienz-Management-Technologie mit hochwertigen, sicheren LiFePo-Akkus und freibeweglichem High-Speed-Ladesystem, verbaut seine Batterien in PV-Anlagen (Speicherbatterien), Elektroautos (u. a. in der Marke Denza, Produktneuheit als Joint Venture-Ergebnis von Daimler und BYD in optimierter Folgeserie) mit neuer 500-km-Reichweite, Elektro-Busse, Elektro-LKWs, Elektro-Sonderfahrzeuge, Skyrail-Elektro-Einschienen-Hochbahn und netzparallele, autarke Energie-Versorgungs- und Transportsysteme (PV-Anlagen in Kombination mit LiFePo-Effizienzstaplern und E-Transportern). Nicht zu vergessen die LED Beleuchtungskonzepte für mobile und immobile Anwendungen. Aktuell hat BYD ebenfalls den Agrar-Sektor im Fokus und will PV-Energie gestützte Meerwasserentsalzung zur Wasserversorgung für Trockengebiete entwickeln.

Für weitere Informationen zu prämierten BYD Elektrostapler:
Senden Sie uns einfach und bequem eine > E-Mail
füllen Sie bitte unser > Anfrageformular aus
oder rufen Sie uns direkt an: Hotline 0 57 51 – 92 35 0
 

Weitere GSK Presse-News:

GSK liefert 20er BYD LiFePo-Staplerflotte an Verpackungsindustrie GSK-News: Hannover Messe 2017 Goodsense und GSK präsentieren Stapler und Lagertechnik“In Glas- und Metallbetrieben hat eine effizient arbeitende Intralogistik eine Schlüsselposition. Um die Anforderungen von Unternehmen zu erfüllen, empfehlen wir BYD Elektrostapler und Lagertechnikgeräte mit effizienter BYD Lithium-Eisenphophat-Batterietechnik. Die Staplerflotte mit 20 Geräten bewältigt inzwischen die Transportaufgaben der Prozessketten”, sagt Nicole Odenram, GF, GSK. >> Mehr zur BYD Staplerflotte in der Verpackungsindustrie
STAPLERWORLD: 7-2017
LiFePo-Staplerflotte packt's:
Der Anteil der Mehrweg-Verpackungen soll weiter erhöht werden. Deshalb haben Hersteller für Glas- und Metallverpackungen Hochkonjunktur. Eine 20 BYD-Stapler starke Flotte bei Glas- und Metallbehältnisse-Herstellern wurde bestückt mit acht ECB25C/20C und zwölf ECB16C. Der GSK-Stapler-Truck liefert die Stapler samt mobilen BYD-Ladegeräte an die Unternehmen. >> PDF Download
GSK liefert 32 Logistikgeräte für Oppermann Druckzentrum GSK-News: Hannover Messe 2017 Goodsense und GSK präsentieren Stapler und Lagertechnik“Wir verdoppeln Produktionsflächen, Tonnagen, Beilagenaufkommen und setzen modernste Drucktechnik für eine positive Ökobilanz ein”, so André Schäffer, geschäftsführender Gesellschafter von Oppermann.
“Die neue Staplerflotte von 17 BYD LiFePo-Elektrostaplern und –Lagertechnikgeräten sowie 15 Hubtransportgeräten, also insgesamt 32 Geräte, soll bis 40 % Betriebskosten einsparen”, beschreibt Nicole Odenram, GF bei GSK Gabelstaplerservice C.Kindler GmbH, Rinteln. >> Mehr zur BYD Staplerflotte im Oppermann Druckzentrum
dhf Intralogistik: 6-2017
Rock‘n'Roll im Druckzentrum:
Im Oppermann-Druckzentrum Niedersachsen werden jährlich über 30 000 Tonnen Druckpapier zu rund 300 Millionen Zeitungen verarbeitet. Die intralogistische Staplerarbeit ist gewaltig. BYD-Elektrostapler mit Rollenklammern und energieeffizienten Lithium-Eisen-Phosphat-Batterien sorgen dabei für termingerechte Transporte. >> PDF Download >> www.dhf-magazin.com

 

BYD ECB 16-18
3-Rad-Elektro-Gabelstapler
1,6 - 1,8 t Tragfähigkeit
BYD ECB 20-25-35
4-Rad-Elektro-Gabelstapler
2,0 - 2,5 - 3,5 t Tragfähigkeit
NEU: BYD EPS 14
Elektro-Hochhubwagen
1,4 t Tragfähigkeit
BYD PTP20B / PTP20H
Elektro-Niederhubwagen
mit Fahrerplattform
2,0 t Tragfähigkeit

LogiMAT 2019 - GSK-Messe-News:

BYD: Stand A69 Halle 10. The most reLiable and saFest Power. GSK-News: LogiMAT 2019: BYD Forklift Stand A69 Halle 10. Elektrostapler und Lagertechnik mit Li-IRON Plus Batterie

Technikführer BYD mit Li-IRON PLUS© auf der LogiMAT:

Die Lithium-Ionen-Batterie-Familie wird von Lithium-Eisenphosphat-Akkus des Technologie-Leaders und -Konzerns BYD durch hervoragende Leistung seiner Li-IRON PLUS Batterie-Technik dominiert. BYD präsentiert seine Innovationen für die Intralogistik als Highlights auf der LogiMAT vom 19. bis 21. Februar 2019 in Stuttgart auf den Stand A69 in Halle 10. Der Technikvorsprung durch konsequente Anwendung von LiFePo-Batterien in verschiedenen eigenen BYD-Fahrzeug-Sortimenten ist Synergien zu verdanken. Als bestbewährte Lithium-Ionen-Technologie steht Li-IRON Plus für die innovative BYD Lithium-Eisenphosphat-Batterie - auch Lithium Iron Phosphate oder LiFePo4 genannt. Das Li-IRON PLUS-System gilt seiner enormen Betriebskosten-Einsparung wegen unter Insidern als Moneymaker, das Kunden über weiteren Investitions-Spielraum verfügen lässt.

> Mehr zu BYD Forklift und GSK auf der LogiMAT

> Direkt zur LogiMAT2019 unter: www.logimat-messe.de

GOODSENSE Stapler: LogiMAT Stand OG29, Galerie Halle 1 LogiMAT 2019: GOODSENSE Gabelstapler-Premieren: Stand OG29, Galerie Halle 1 - GSK-Newse

GOODSENSE-Logbuch für LogiMAT 2019: Auf Erfolgskurs!

Die Goodsense Deutschland GmbH präsentiert als Messe-Highlights den GOODSENSE FD30 Dieselstapler mit 3 Tonnen Tragfähigkeit, deutschem HATZ-Motor für Abgasnorm TIER4 und ermüdungsfreier Fingertip Bedienung. Ein originaler Motor des deutschen Herstellers HATZ der die Abgasnorm TIER4 erfüllt, wird ebenfalls als Exponat auf dem Messestand gezeigt. Der Basis des Goodsense „Baukasten-Systems“ folgend, mehren sich die individuellen Anwendungsgebiete. Verfeinert wurden die Möglichkeiten der technischen Optimierungen mit Ein- und Anbau-Komponenten und –Geräten. Nicht selten ist weniger mehr wenn es um Überdimensionierungen geht. Was keinen unmittelbaren Beitrag zur Arbeits-Sicherheit, Qualität, Leistung und Effizienz bietet, darauf kann kurz gesagt verzichtet werden. An diesem Punkt greift die Beraterkompetenz der Goodsense Vertriebspartner und Vertragshändlerschaft.

> Mehr zu GOODSENSE Gabelstapler und GSK auf der LogiMAT

> Direkt zur LogiMAT2019 unter: www.logimat-messe.de