Reisereport: BYD Entwicklung und Produktion in China.
BYD Green dreams. Nachhaltige Zukunfts-Konzepte
BYD Elektro-Bus im Testraum.
Neue BYD Lagertechnik im Test.

GSK Reise-Report China: Lust auf Zukunft.

“Flug nach China. Sammelpunkt Hongkong Airport. Ein Gefühl von Marco Polo beschleicht mich, jedoch mit einer total anderen Art von Abenteuer, Sensation und Entdeckerlaune. Versetzt eben in die vernetzte Weltwirtschaft des 21. Jahrhunderts – aber nicht weniger spektakulär wie sich herausstellen soll. In dem Bewußtsein, ein Land zu besuchen, das schon mal die Ära von Hochkultur mit Erfindertum repräsentierte, während einer Zeit, in welcher der Westen noch in barbarischen Umtrieben steckte, wächst meine Neugierde. In Hongkong treffe ich, wie vorgesehen, auf eine Gruppe europäischer Fachjournalisten für Logistik und Intralogistik. Erstaunt realisiere ich, dass sich die “Werkbank der Welt” zum “Engineering-Standort” mausert und unseren ganzen Respekt einfordert”, schreibt Nicole Odenram.
 

Die Traumfabrik.

Gastgeber ist der Multikonzern BYD in Shenzhen, der seinem Namen mit der Philosophie “Build your Dreams” alle Ehre macht. Der aktuelle Geschäftsbericht präsentiert unter dem Titel “TOWARDS A NEW ERA” dynamisches Umsatz-Wachstum 2014 auf 2015 von ca. 40%. Beziffert wird ein Umsatz von ca. 77,6 Milliarden Yuan oder 10,5 Milliarden Euro.
Ab 2016 steht BYD nach verkauften Stückzahlen im Bereich Elektromobilität auf Rang 1 der Weltrangliste. Inzwischen fahren über 10.000 BYD-E-Busse im kommunalen Personentransport in Großstädten rund um den Globus. Elektrische Kleinlaster gehören ebenfalls zum Sortiment. Das Unternehmen ist zudem weltgrößter Produzent von Lithiumeisenphosphat-Batterien. Außerdem im Programm sind LED-Technik, sowie Solartechnik. Die Basis einer strategischen Partnerschaft im Bereich Speichersysteme für erneuerbare Energien haben SMA Solar Technology AG und BYD im Mai 2016 geschaffen. Umfangreiche Qualifizierungsprozesse hat der B-Box von BYD einen Platz auf der „Whitelist“ für die Wechselrichter des deutschen Photovoltaik-Herstellers gesichert. Ebenfalls existiert eine Achse für die Zusammenarbeit zwischen Daimler und BYD im E-Mobil-Bereich. Das Ergebnis: der serienreife DENZA. Seit einigen Monaten etabliert BYD Forklift eine europaweit agierende Vertragshändlerschaft für Vertrieb und Service seiner Flurförderzeuge. Die technischen Highlights haben auf der CeMAT 2016 in Hannover Premiere.
Die BYD Elektrostapler, Lagertechnikgeräte und Schlepper sind mit selbstentwickelten, völlig neuen, wartungsfreien Lithiumeisenphosphat-Batterien (Lifepo) ausgestattet. Ein transportables Schneelladegerät sorgt für Energienachschub direkt am “Point of Work” des Staplers. Die Betriebskosten-Einsparung beträgt bis zu 40%. Kein Unternehmer und Entscheidungsträger für Investitionen läßt sich dieses Effizienzpotenzial entgehen.

“Ich will sehen wie und wo diese Fahrzeuge konstruiert und gebaut werden. Wir werden empfangen im BYD-Headquarter in Shenzhen. Die Spannung wächst! Sie nehme ich gerne zu einer visuellen Reise via Bildgalerie mit. Viel Freude beim Schauen!”

 

 

BYD ECB 16-18
3-Rad-Elektro-Gabelstapler
1,6 - 1,8 t Tragfähigkeit
BYD ECB 20-25-35
4-Rad-Elektro-Gabelstapler
2,0 - 2,5 - 3,5 t Tragfähigkeit
NEU: BYD EPS 14
Elektro-Hochhubwagen
1,4 t Tragfähigkeit
BYD PTP20B / PTP20H
Elektro-Niederhubwagen
mit Fahrerplattform
2,0 t Tragfähigkeit

GSK News:

GSK-News: Von BYD lernen. Green-Energy treibt Zukunft an. CeMAT 2018: BYD Forklift mit 8 Elektrostapler und Lagertechnik Welt- und Europa-PremierenVorsprung mit Li-Ionen-Batterie.
"Über die Besuche auf unserem BYD-Messestand auf der CeMAT sowie das große Interesse an unseren Zukunftstechnologien haben wir uns sehr gefreut. Die IFOY (International Intralogistics and Forklift Truck of the Year)- Nominierung sowie die Auszeichnung mit dem „Best in Intralogistics“-Zertifikat für unseren ECB50C motiviert uns zur weiteren Entwicklung effizienter und umweltfreundlicher Konzepte für den Materialumschlag, den Personenverkehr und die Energiespeicherung. Auf der CeMAT präsentierten wir 8 Welt- oder Europa- Premieren. In der 5-Tonnen-Tragfähigkeitsklasse ist unser ECB50C der einzige Elektrostapler der Welt, der die von Gas-, Diesel- oder Blei-Säure-Staplern dominierten Einsatzfelder effektiv komplett übernehmen, zur Klimaverbesserung CO2 reduzieren und die Betriebskosten um bis zu 40% reduzieren kann. Bei der aktuellen Initiative zur Luftreinhaltung in Städten stellt dies einen Mehrwert dar“, erklärt Javier Contijoch, Director Industrial Vehicles, BYD (Build Your Dreams) Europe.>> BYD Forklift mit 8 Welt-/Europa-Premieren auf CeMAT 2018
GSK-News: Weltpremiere! LiFePo-Power trifft EX-Schutz. Weltpremiere! BYD und Miretti mit ATEX zertifiziertem Ex-Schutz Elektrostapler mit Lithium-Eisenphosphat-Batterie BYD & MIRETTI: Erster Ex-Schutz Stapler mit Lithium-Ionen-Power.
“Als Innovationstreiber arbeiten wir kontinuierlich daran die BYD Lithium-Eisenphosphat-Batterietechnik in weiteren Branchen und immer mehr Anwendungsgebieten zu etablieren. Wir sind stolz darauf, mit der italienischen Firma Miretti einen der führenden Spezialisten für Explosions-Schutz und ATEX-Umrüstungen, als Partner gewonnen zu haben um dieses gemeinsame Projekt zuverlässig und sicher zu realisieren. Die Weltpremiere des ex-geschützten Elektrostaplers ECB20C mit LiFePo-Batterie war ein besonderes CeMAT-Highlight. Besonders in extremen und anspruchsvollen Einsatzgebieten kann der BYD-LiFePo-Effizienzstapler seine einzigartigen Vorteile in Bedienerfreundlichkeit, Arbeitsleistung, Energieeffizienz und Ex-Schutz voll ausspielen”, kann Javier Contijoch, die Prioritäten für erweiterte Kundenkreise neu setzen. Der explosionsgeschützte BYD ECB20C Elektrostapler wurde nach ATEX 2014/34/EU und EN 1755:2015 für den Einsatz in Zonen 1 und 2 und Zonen 21 und 22 zertifiziert. >> Mehr zum Ex-Schutz-Elektrostapler mit LiFePo-Batterie