GSK@IAA: Nicole Odenram in der BYD Elektrobus-Präsentation
GSK@IAA: Die Zukunft der Elektrobusse fest im Griff
GSK@IAA: BYD Elektrobusse: Null-Emmission im Fern- & Nahverkehr
GSK@IAA: BYD Busse. 100% elektrisch und umweltfreundlich
GSK@IAA: BYD innovative Lithium-Eisenphosphat-Batterietechnik
GSK@IAA: BYD Elektrobus Premiere auf der IAA Nutzfahrzeuge

GSK-News: GSK@IAA Nutzfahrzeuge - Futuristische BYD Elektrobusse: hohe Reichweite und Fahrkomfort.

“Die Elektrofahrzeuge für den Übergang hin zur Elektromobilität von Straßenfahrzeugen könnten Elektrobusse sein. Global gesehen würde China eine führende Rolle übernehmen”, prognostizierte Dr. Peter Harrop, Marktforschungsunternehmen „ID TechEx“, Cambridge, nach einer Analyse schon Mitte 2015. Die Präsentationen auf der diesjährigen IAA Internationalen Nutzfahrzeuge – Messe für Transport, Logistik und Mobilität. Hannover, zeigen in dieselbe Richtung. Eines der drei Topthemen war die Elektromobilität.
.
“Mit Null-Abgasen bewältigen Tausende von BYD Elektrobusse täglich in den Weltmetropolen und mehreren europäischen Großstädten das wachsende Personentransportaufkommen. Der Fortschritt zeichnet sich dabei nicht nur in der eindeutig hohen Umweltschonung sondern auch in der enormen Einsparung von Betriebskosten im Vergleich zum Dieselantrieb ab. Das Sparpotenzial und die Smogreduzierung halte ich für städtische Verkehrsbetriebe und Busunternehmen gleichermaßen interessant”, empfiehlt Nicole Odenram, GSK-GF, das “Greenliner”- Bussortiment von BYD und weißt auf die neue Nutzfahrzeuge-Ära hin, gerade da einige noch im Kriechgang daher kommen.

“Hierzulande bringen Busse jeden Tag allein 2,7 Millionen Schüler zur Schule und wieder zurück”, unterstrich Matthias Wissmann, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), die Bedeutung für den regionalen Personenverkehr.

Ende 2015 wurde am Amsterdamer Flughafen Schiphol die bislang größte Shuttle-Busflotte Europas mit insgesamt 35 BYD Elektrobussen in Betrieb genommen. Die für den Flughafeneinsatz speziell entwickelten Busse sind mit weniger Batterien bei besserer Speicherkapazität ausgestattet und bieten dadurch zusätzlichen Platz für Passagiere und Gepäck. Noch 2016 soll die größte, europäische BYD Elektrobusflotte in Doppelstock-Version mit über 50 Fahrzeugen den öffentlichen Verkehr der britischen Hauptstadt London bedienen. Zudem sollen 15 der neuen, 12 m langen BYD Mitteldeckerklasse-Busse C9 mit 51 Fahrgastplätzen in Frankreichs Hauptstadt, Paris, Besucher zu Stadtrundfahrten einladen.  Die bisherige Rekordstrecke mit 320 Kilometern Reichweite, die ein Elektrobus ohne aufzuladen zurückgelegt hat, hält der Hersteller BYD.
Die Ergebnisse zielführender Entwicklungen kommen nicht von ungefähr. BYD hat als Pionier sowie weltgrößtem Hersteller modernster wartungsfreier, originaler Lithium-Eisenphosphat-Batteien und Ultra-Speed-Wiederaufladetechnologie das effizienteste Energiesystem geschaffen. Das Energie-Kernproblem ist gelöst. Die Anwendungsmöglichkeiten sind tendenziös steigend. An der Reichweitenschraube wird weiter gedreht. Insgesamt kommt man dem Abschied von belastenden Verbrennerantrieben immer näher. Es bleibt spannend! E go!

“Unsere Produkte haben inzwischen Betreiber europaweit überzeugt. Neben dem Elektrobus-Segment haben wir uns auch mit vollelektrischen Taxis weltweit einen Namen gemacht. Zur nächsten IAA, in zwei Jahren, werden wir mit weiteren rein elektrischen Nutzfahrzeuge-Varianten vertreten sein,” stellte Isbrand Ho, BYD Managing Director Europe, schon mal in Aussicht.

 

GOODSENSE@GSK-News:

GSK wird Goodsense Generalvertretung, D-A-CH. GSK-News: Goodsense FD70 Dieselstapler vom Goodsense Support Center im Sasse Lackierzentrum “Eine natürlich gewachsene Partnerschaft vom Vertragshändler über GSC, Goodsense-Support-Center, bis zur schriftlich fixierten Verantwortung am 7. August diesen Jahres, als D-A-CH-weite, offizielle Goodsense Generalvertretung, ist das logische Ergebnis einer erfolgreichen, dynamischen Zusammenarbeit mit dem Staplerhersteller GOODSENSE”, bestätigt Julian Legat, Prokurist, Sales Coordinator, Gabelstapler Service Kindler, Rinteln. Die effiziente Goodsense Stapler- und Lagertechnik-Sortimente mit Diesel-, Gas- oder Elektromotoren, wie Diesel-Gabelstapler bis 48 t Tragfähigkeit, Diesel-Geländestapler, Diesel-Schlepper, Diesel-Seitenstapler, 4-Rad Elektro-Gabelstapler 1 - 12 t Tragfähigkeit, 3-Rad Elektro-Gabelstapler 1,6 - 2 t Tragfähigkeit und Gas-/Benzin-Gabelstapler 1 - 7 t Tragfähigkeit sowie diverse Lagertechnik-Geräte sind am Markt allseits gefragt. >> Mehr zu Goodsense@GSK: Zwei starke Partner für D-A-CH
Lust auf Lack: Goodsense FD70 im SASSE Lackierzentrum GSK-News: Goodsense FD70 Dieselstapler vom Goodsense Support Center im Sasse Lackierzentrum „Großflächen-Lackierungen von Nutzfahrzeugen, Kommunalfahrzeugen und –Geräten, Sonderfahrzeugen, Booten, Maschinenteilen und Industriekomponenten, auch Serien, sind heute unser Kerngeschäft. Das Be- und Entladen sowie Objekt-Bewegungen im Prozessverlauf bis zum Finish bewältigen Schwerlaststapler. Seit über 15 Jahren berät und serviciert uns perfekt die Gabelstapler Service Kindler-GmbH“, stimmen Günther und Gerd Sasse, GF, SASSE GmbH, Lackierzentrum und Hauptsitz in Rinteln überein. Ihre Unternehmen sind als Partner für Präzissionssandstrahlen, hochwertige Lackierungen – auch nach Firmen-CIs, Preparingmaßnahmen und Beschriftungen bekannt. >> Mehr zum Goodsense FD70 Stapler im Sasse Lackierzentrum

 

BYD ECB 16-18
3-Rad-Elektro-Gabelstapler
1,6 - 1,8 t Tragfähigkeit
BYD ECB 20-25-35
4-Rad-Elektro-Gabelstapler
2,0 - 2,5 - 3,5 t Tragfähigkeit
NEU: BYD EPS 14
Elektro-Hochhubwagen
1,4 t Tragfähigkeit
BYD PTP20B / PTP20H
Elektro-Niederhubwagen
mit Fahrerplattform
2,0 t Tragfähigkeit