IFOY Award 2016 Winner: BYD ECB18C ist Stapler des Jahres
BYD ECB18C gewinnt IFOY international forklift truck of the year
IFOY 2016: The winner is... BYD ECB18C Elektrostapler

IFOY 2016 Winner: BYD ECB18C Elektrostapler gewinnt International forklift truck of the year award

Hannover 31. Mai 2016  “Über den Sieg und den IFOY AWARD 2016 in der Kategorie Gegengewichtsstapler bis 3,5 Tonnen Tragfähigkeit unseres BYD ECB18C Elektrostaplers freuen wir uns sehr. Diese Auszeichnung ist gleichzeitig eine Bestätigung der herausragenden Vorteile dieser Staplerbaureihe,“ freut sich Javier Contijoch, Direktor BYD Forklift Europe.   
Großes Aufsehen erregte der erstmalige Messeauftritt des, von einer ausgewählten internationalen Jury aus Wirtschaft, Wissenschaft und Fachmedien, auf der CeMAT mit dem IFOY ausgezeichnete BYD-Elektrostapler ECB18C. Schon direkt nach seiner Nominierung wurde der Stapler medienwirksam mit der Bewertung vorgestellt: "Der BYD-Elektrostapler braucht sich nicht vor einem Vergleich mit seinen europäischen Mitbewerbern scheuen. Ganz im Gegenteil, BYD Elektrostapler bieten, mit sparsamer und nachhaltiger Batterietechnologie einen wirklichen Mehrwert für die Anwender," wertete ein Sprecher der Jurorenszene. Die CeMAT-Besucher des BYD Messestandes waren vom IFOY-Testsieger und den BYD Messe-Neuheiten, wie Niederhubwagen, Hochhubwagen und Schlepper begeistert.

 

IFOY Testbericht bestätigt Vorteile des BYD E-Staplers mit Lifepo-Energiemanagement.

“Das jüngst veröffentlichte Ergebnis des Innovations-Checks, der anlässlich der Siegerermittlung für die Vergabe eines IFOY AWARDs in der Kategorie Gegengewichtsstapler bis 3,5 Tonnen Tragfähigkeit durchgeführt wurde, bestätigt die herausragenden Vorzüge unseres nominierten BYD ECB18C Elektrostaplers in vollem Umfang,“ kommentiert Detlef Rupp, Regional Country Manager, BYD Europe B.V. die erfreuliche Nachricht, wohlwissend, daß der BYD-Elektrostapler seinem Ziel immer näher kommt. “Wir laden herzlichst zum Besuch unseres BYD-Messestandes Halle 25, F11 auf der CeMAT, 31. Mai - 03. Juni 2016, nach Hannover ein!“ freut sich Rupp.

Eine mehrköpfige Expertenrunde aus Wirtschaft, Wissenschaft und Fachpresse wird aus den nominierten Geräten gestützt auf der Grundlage auch dieses Innovations-Checks und Testberichtes die Preisträger auswählen, die bei der Eröffnungsfeier zur CeMAT bekanntgegeben werden.

Markante Auszüge aus dem Innovations-Check:

Unter dem Thema “Marktrelevanz” wird auf die “Zufriedenheit einer Vielzahl der Kunden” zufolge des hohen technischen Niveaus hingewiesen. Die bei BYD-E-Staplern festverbaute, wartungsfreie Lithium-Ionen-Batterie mit Eisenphosphatkathode “führe zu einem flexibleren Betrieb, einem besseren Geräteausnutzungsgrad sowie zu einer höheren Umweltverträglichkeit. Die Relevanz dieser Entwicklung kann als sehr hoch eingestuft werden, da die Innovation allen Kunden Vorteile bietet.”
Ein weiterer wichtiger Punkt macht den “Kundennutzen” deutlich. Die Summe einiger Vorteile sind für höhere Flexibilität verantwortlich. Hierbei wird die “deutlich effizientere” Schnellladefähigkeit während Betriebspausen erwähnt. “Vor allem im Schichtbetrieb können dadurch zusätzliche Batterien im Batterienpool eingespart und der Raumbedarf für die Ladestation verkleinert werden.” Die beim “Bremsen erzeugte Energie” kann von der Batterie besser aufgenommen werden, was zu “geringerem Energieverbrauch” führt
Ein besonderer Stellenwert kommt den Vorteilen der Lithium-Ionen-Technologie als echter Innovation zu, Durch “die Verwendung des Eisenphosphats als Kathodenmaterial sind deutliche Vorzüge” gegeben. “Die Batterie hat eine höhere Leistungsdichte, was vor allem bei Flurförderzeugen positive Effekte hat.” Bescheinigt wird “eine höhere Lebensdauer und bessere Betriebssicherheit.” Ein längerer Kühlhauseinsatz wird durch “eine Niedertemperaturbeständigkeit im Bereich von bis zu -40° C” möglich. Die Umweltfreundlichkeit und eine günstigte Entsorgung der Batterie wird durch den “Verzicht auf Kobalt” und einen “geringeren Lithiumbedarf” erreicht.
Bei einer Garantiezeit von 8 Jahren “überdauert die Lebenserwartung der Eisenphosphat-Batterien die von konventionellen Blei-Batterien deutlich und macht eine spätere Anschaffung einer Ersatzbatterie überflüssig.“ Dies führt zu einer Amortisation innerhalb weniger Jahre.

IFOY Testbericht:

Die Stapler, die der chinesische Hersteller BYD für den anspruchsvollen europäischen Markt entwickelt, sind deutlich weiterentwickelt, als die der asiatischen Konkurrenz. So sind die „europäischen Chinesen“ durchweg ausgestattet mit Doppelantriebsmotoren für zusätzliche Manövrierfähigkeit und wartungsfreien Ölbadbremsen anstelle von Trommelbremsen.
BYD bietet den ECB 18C in einer Basisversion und als Komfort-Variante an. Der Unterschied liegt vor allem in der Bedienung: Die Basisversion ist ausgestattet mit einem mechanischen Hebel, die Komfort-Variante bietet einen elektrohydraulischen Hebel sowie einen luxuriösen Grammer-Sitz.
Der BYD ist optisch ansprechend. Er verfügt über ein ansprechendes, modernes Design mit hellem Farbdisplay, das von BYD selbst produziert wird. Die ausgewählten Einstellungen und der Grad der Batterieentladung sind gut lesbar. Die Armlehne ist auf die Sitzposition des Fahrers einstellbar. Nützliche Minihebel machen die Mastbedienung äußerst einfach und die Genauigkeit der Mastbedienung ist gut. Beim Duplex-Mast im IFOY Test ist die Sicht auf die Gabelspitzen gut, gleiches gilt für die Rundumsicht. Die Mastdämpfung am Boden ist vorhanden. Bemerkenswert ist die Kompaktheit des Staplers, die den Fahrer in keiner Weise einschränkt. Bein- und Fußraum sind großzügig ausgelegt. In der gesamten Verarbeitung ist dieser BYD seinen chinesischen Konkurrenten weit voraus.
Auch die Software-Einstellungen des Staplers wurden an europäische Standards angepasst, was eine äußerst feinfühlige Handhabung ermöglicht. Über das Displaymenü kann der Fahrer außerdem zwischen drei Betriebsarten wählen: H (High), M (Medium) und L (Low).
In „High“ beschleunigt der Stapler stark und die 80-Volt Batterie macht sich in dem kompakten Fahrzeug deutlich bemerkbar. Die Lenkung ist sehr vorhersehbar, könnte jedoch bei der Leerfahrt etwas ruhiger sein. Andere Reifen wären diesbezüglich ebenfalls empfehlenswert. Kraft und Einstellung des Kurven-Kontrollsystems wurden im Vergleich zur ersten Ausgabe des BYD-Staplers deutlich verbessert.
Darüber hinaus ist die Anwendung des Staplers vorhersehbar und einfach. Nach dem Urteil des Test-Teams lässt sich der BYD im Medium-Modus am besten handhaben.
Die von BYD ebenfalls selbst hergestellte Lithium-Eisenphosphat Batterien sind entwickelt worden, um möglichst geringe Betriebskosten zu gewährleisten. Die Batterie kann rasch geladen werden und hält nach Angaben des Herstellers ein Staplerleben lang. Selbst nach zehn Jahren Betriebsdauer garantiert BYD immer noch eine Kapazität von 65 Prozent. Darüber hinaus ist die Batterie vollständig wartungsfrei und kann überall aufgeladen werden - ohne die Notwendigkeit einer teuren Ladestation oder Ersatzbatterien.
Trotz seiner Leistungsstärke ist der Energieverbrauch niedriger als der Testdurchschnitt. Außerdem kann der Fahrer dank unterschiedlicher Fahrmodi den Energieverbrauch beeinflussen und damit zusätzlich Energie sparen. Weiteres Energiesparpotenzial ließe sich durch eine vollelektrische Lenkung oder durch eine automatische Abschaltung der Lenkungspumpe im Standbetrieb realisieren.
Ein Batteriewechsel, um einen Tageseinsatz zu schaffen, ist sogar im Mehrschicht Einsatz nicht mehr notwendig. Es genügt, den Stapler an das Ladegerät anzuschließen, am besten in jeder Pause, was schnell und einfach über die Seitentür am Stapler funktioniert. Die Batterie hat keinen Memory-Effekt und kann unabhängig vom Ladezustand jederzeit aufgeladen werden. Verschiedene Tests, die vor allem dem sicheren Einsatz der Batterie gewährleisten sollen, durchsteht der BYD mit seiner Eisenphosphat-Technologie glänzend.
Die Testmessungen zeigen, dass der BYD im stärksten Modus fast fünf Stunden lang läuft und damit spielend die nächste lange Pause schafft, in der die Batterie fast vollständig wieder geladen werden kann. Wer den M-Modus wählt schafft eine praktische Fahrzeit von knapp sechs Stunden.

IFOY Testfazit:

Mit dem ECB18C bringt BYD einen angenehmen Stapler auf dem Markt, der die Konkurrenz mit den europäischen Marken nicht scheuen braucht. In Sachen Batterie-Technologie bietet BYD sogar einen erheblichen Mehrwert. Die Batterie ist schnell, beliebig oft sowie ohne Memory-Effekt wieder aufladbar und ermöglicht damit sogar einen Drei-Schicht-Betrieb. Es genügt, den Stapler in jeder Pause aufzuladen.
Mit Sicherheit besser: „ULTRA SAFE BYD Fe BATTERY“.
Alle Elektrofahrzeuge und Energiespeichersysteme werden mit wartungsfreien, langzeitfunktionsbereiten BYD-Lithium-Eisenphosphat-Batterien ausgestattet. Diese sind verschiedenen Härtetests unterzogen worden und konnten mit den Sicherheits-Zertifizierungen UL 1642, UL 2580, UN 38,3 und QC/T 743 ausgezeichnet werden. Unter anderem wurden Sicherheitstests für Enflammbarkeit, Kurzschluss, Einschlag, Aufprall, Bruch, Vibration , Schlag- und Stoßfestigkeit, Wasserabweisung, Hitze- und Kältebeständigkeit und Korrosion durchgeführt. Zusätzlich bestanden die Batterien Crashtests mit 20 km/h und 64 km/h erfolgreich.   

Setzen Sie den Rotstift an!

“Das bedeutet für Unternehmen neue Flexibilität und Freiheit die enorm Betriebskosten spart und die Wettbewerbsfähigkeit fördert,” rechnet Detlef Rupp, Regional Country Manager, BYD Europe B.V. vor. 
Die neuen “Betriebskostenkiller” sind da! BYD zeigt auf der CeMAT Hannover, Messestandes Halle 25, F11, Innovationen, wie Gabelstapler, Lagertechnik- und Transportgeräte mit einzigartiger Lifepo-Energieträger- und Nachladetechnik. Zu den Highlights zählen: der ECB18 3-Rad-Elektrostapler mit 1,8 t Tragfähigkeit, im Status der IFOY Nominee, der Schnelldriver-Niederhubwagen mit 12 km/h Spitzengeschwindigkeit und 2,0 t Tragfähigkeit sowie der leistungsstarke Elektroschlepper mit 5 t Zugkraft. Umweltschädliche, etablierte Antriebs- und Energieträgersysteme bei Staplern sollen in Bälde der Vergangenheit angehören. Neue, effiziente sowie langzeitfunktionelle Batterie- und mobile Nachladesysteme machen den Energiefluß stationär unabhängig. Auf Wechselbatterien kann verzichtet werden. 
Die ECB16 3-Rad-Elektro-Stapler mit 1.6 t, ECB20 4-Rad-Elektro-Stapler mit 2.0 t, ECB25 4-Rad-Elektro-Stapler mit 2.5 t, ECB35 4-Rad-Elektro-Stapler mit 3,5 t Tragfähigkeit, Elektro-Hochhubwagen mit 1,4 t Tragfähigkeit sowie das flexible, mobile BYD Energieversorgungssystem mit High Speed Nachladetechnologie für die im Stapler festintegrierten, wartungsfreien Lifepo-Batterien runden die attraktive Präsentation ab.

Quantensprung im Technologiewandel.

Der BYD Konzern ist Globalplayer und Innovateur für alternative, umweltschonende Energie- und Antriebstechnologien. Im Produktionsprogramm hat BYD: LED-Produkte, Solarmodule, Speicherbatterien, Lifepo-Batterien, Elektroautos (Reichweite 400 km), Elektrobusse (Reichweite bis 320 km), Elektro-Gabelstapler (80 V), -Lagertechnikgeräte und -Schlepper sowie mobile High Speed-Nachladetechnik. Die einzelnen BYD Technikprodukte können zu einem autarken, geschlossenen, alternativen Energie-Prozesssystem intelligent kombiniert werden. Die Effizienzpotenziale können dabei voll ausgeschöpft und bei den Betriebskosten in großem Stil gespart werden. Das ist die Zukunft – ganz im Sinne des Konzernnamens BYD “Build Your Dream”.  

 

Hier klicken und den kompletten IFOY Testbericht lesen: www.logistik-heute.de

Mehr unter: www.ifoy.org

 

Post vom 27.01.2016:

GSK-News: Sich auf Messen messen. - BYD Stapler für IFOY Award 2016 nominiert.

”In der 4-jährigen Geschichte des IFOY Award hat mit BYD erstmalig ein chinesischer Staplerhersteller eine Nominierung gewonnen. Unser Modell ECB18C ist in der Kategorie Gabelstapler bis 3,5 Tonnen Tragfähigkeit unter den besten drei Produkten bestätigt und nimmt an der Endrunde teil. Eine vielköpfige, internationale Jury wird im Februar 2016 eine Woche lang die Tests und Bewertungen durchführen. Der Siegerprämierung während der Eröffnugsfeier zur diesjähriegen Intralogistik-Weltleit-Messe CeMAT am 31. Mai sehen wir zuversichtlich und erwartungsvoll entgegen”, freut sich Detlef Rupp, Regional Country Manager, BYD Europe B.V.
  
Für den Intralogistik-Award „International Forklift Truck of the Year“ (Ifoy) wurden aktuell 13 Stapler, Lagertechnikgeräte und Intralogistiklösungen von insgesamt sechzehn Bewerbungen zur Nominierung ausgewählt. Zwischen den Marken Crown, Jungheinrich, SSI Schäfer, Still, Toyota Material Handling befindet sich der Innovationstreiber BYD Forklift in bester Gesellschaft.
BYD schickt se inen im Dezember 2015 neu eingeführten 3-Rad-Elektrogabelstapler ECB18C mit einer Tragfähigkeit von 1,8 Tonnen ins Rennen. Die besondere Innovation bietet eine enorme Betriebskosten-Einsprung der gesamten Stapler-Baureihen durch einen Antrieb mit einem wartungsfreien Lithium-Eisen-Phosphat-Akku in Verbindung mit einer 80 Volt Drehstromtechnik. Der Batteriewechsel entfällt völlig. Zwischenladen mit Hochgeschwindigkeits-Ladesystem ist in nur einer Stunde und ohne Memory-Effekt möglich. Bei den Bewertungskriterien, wie Innovation, Technik, Design, Ergonomie, Handling, Sicherheit, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit rechnet sich BYD durchaus Chancen für einen der besten Plätze aus.
Zunächst wird es für die unabhängige, internationale IFOY-Jury interessant, wenn Leistungsmerkmale und Daten in den fünf unterschiedlichen Kategorien aufeinander treffen. Dann sind die 25 Fachjournalisten führender Logistikfachtitel aus 16 Ländern sowie Spezialisten des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik (IML), Dortmund und des Lehrstuhls für Maschinenelemente und Technische Logistik der Helmut-Schmidt-Universität, Hamburg gefordert. Zu bewerten sind drei nominierte Geräte der Kategorie Counter Balanced Truck (Gegengewichtsstapler) bis 3,5t, jeweils zwei nominierte Geräte der Kategorien Warehouse Truck „highlifters (Lagertechnikgeräte), Warehouse Truck „lowlifters“ (Lagertechnikgeräte) und Special Vehicle sowie drei Systemlösungen der Kategorie Intralogistics Solution.

Mehr unter: www.ifoy.org

Senden Sie uns einfach und bequem eine Anfrage per E-Mail
oder rufen Sie uns direkt an: Hotline 0 57 51 – 92 35 0

 

BYD ECB 16-18
3-Rad-Elektro-Gabelstapler
1,6 - 1,8 t Tragfähigkeit
BYD ECB 20-25-35
4-Rad-Elektro-Gabelstapler
2,0 - 2,5 - 3,5 t Tragfähigkeit
NEU: BYD EPS 14
Elektro-Hochhubwagen
1,4 t Tragfähigkeit
BYD PTP20B / PTP20H
Elektro-Niederhubwagen
mit Fahrerplattform
2,0 t Tragfähigkeit

GSK-News:

GSK-News: Goodsense und GSK auf Hannover Messe 24. - 28. 4. 2017 GSK-News: Hannover Messe 2017 Goodsense und GSK präsentieren Stapler und Lagertechnik“Sie begrüßen wir gerne in Halle 13 auf dem GOODSENSE-Stand D62. Besucher können sich ausführlich über unsere Staplerpalette informieren. Mit den verschiedenen Antrieben: Diesel, Gas, Benzin und Elektro, decken wir alle Einsatzgebiete ab”, lädt Nicole Odenram, nach Hannover ein. >> Mehr zu Goodsense und GSK auf der Hannover Messe 2017
GSK-News: 6 BYD Elektrostapler für Hagebaumarkt Altenburg GSK-News: GSK liefert BYD Elektrostaplerflotte an Hagebaumarkt Altenburg in Stadthagen. "Wir versprechen uns von dem Einsatz der neuen 6er-Flotte BYD-Stapler mit innovativen Lifepo-Batterien und der Schnell-Ladetechnik einen Effizienzschub in unseren internen Logistikbereichen" so Herr Ralf Bake von der Hagebaumarkt Georg Altenburg Gmbh & Co. KG in Stadthagen. >> Mehr zu BYD Elektrostaplerflotte bei Hagebaumarkt Altenburg

 

GSK-News: BAHR Modultechnik mit BYD Elektrostaplerflotte GSK-News: BAHR Modultechnik mit BYD Elektrostaplern - Innovateure unter sich. “Die transportable Ladestation, mit der die BYD-Elektrostapler in verschiedenen Bereichen schnell nachgeladen werden können, ohne einen Laderaum anfahren zu müssen, ist für unsere Logistikabläufe von entscheidender Bedeutung” so Karola Bahr, BAHR Modultechnik.>> Mehr über BYD-Elektrostapler bei BAHR Modultechnik
GSK-News: BYD ECB18C ist IFOY Winner auf CeMAT 2016 IFOY 2016 winner: BYD ECB18C erhält den IFOY Award auf der CeMAT 2016 “Über den Sieg des IFOY AWARD in der Kategorie Gegengewichtsstapler bis 3,5 Tonnen Tragfähigkeit unseres BYD ECB18C Elektrostaplers freuen wir uns sehr. Diese Auszeichnung ist gleichzeitig eine Bestätigung der Vorteile dieser Staplerbaureihe,“ freut sich Javier Contijoch, BYD. >> Mehr zum IFOY 2016 Winner BYD ECB18